Skip to main content

Besuche uns auf: Facebook - Google+ - Twitter

Vier Jahreszeiten Smoothies

Jede Jahreszeit hat so ihre ganz eigenen Eigenschaften und Besonderheiten, welche wir bei unserer Suche nach Smoothie Rezepten mit einfließen ließen. So entstanden die unterschiedlichen Vier Jahreszeiten Smoothie Rezepte, ganz individuell und passend zum Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

Die Besonderheit an den Jahreszeiten-Smoothies ist die Tatsache, dass diese nicht nur passend für die jeweiligen Monate sind. Sie lassen sich auch hervorragend mit den regional wachsenden Zutaten herstellen. Während im Frühling noch die tiefgekühlten Produkte herhalten müssen, kommt der Sommer mit vielen leckeren Erdbeeren, Himbeeren sowie tollen Kräutern einher. Im Herbst gibt es Äpfel, Birnen, Feigen und Co. und im Winter wärmt ein heißer Smoothie mit einer Hand voll Nüssen uns wieder auf. Von der Smoothie-Seite aus, ist also jede Jahreszeit toll und vielseitig.


Bereich wählen


Smoothies für den Frühling

Smoothie im FrühlingDie grünen Smoothies stehen für die Energie im Frühling. Alles fängt an zu blühen und auch wir
erstrahlen in einem neuen, kraftvollen Licht. Das färbt auch auf die leckeren Smoothies ab, die in dieser Jahreszeit vor allem mit Minze, Rote Beete und Mango sowie tiefgekühltem Obst und gesundem Gemüse begeistern. Sie sind voller Energie und bieten uns tolle Vitamine, um endlich das neue Jahr begrüßen zu können.

Smoothies für den Sommer

Smoothie für den SommerKein Monat ist in Sachen Smoothies so vielfältig wie der Sommer. Ob mit frischen und leckeren Erdbeeren, Himbeeren oder Kirschen, Sommersmoothies sind vor allem eins – fruchtig. An den besonders heißen Tagen eignen sich die Smoothies mit Eiswürfeln oder aber eingefrorenem Obst, um sich eine leckere und gleichzeitig gesunde Abkühlung zu verschaffen. Auch frische Kräuter aus der Natur gehören in diese Jahreszeit.


Smoothies für den Herbst

Smoothie für den HerbstWenn die Tage wieder länger werden, spiegelt sich das auch in den Zutaten für Smoothies wieder. Jetzt ist die Zeit der Orangen, Kiwis und auch Gurken, Salate oder Rotebeete können jetzt in den Smoothie getan werden. Ebenfalls sehr beliebt ist der Smoothie mit Kürbis. Wer also der Meinung ist, dass der Herbst dunkel und langweilig ist, der liegt falsch – zumindest dann, wenn es um den Bereich der leckeren Smoothies geht.

Smoothies im Winter

Smoothies für den WinterIm Winter, dann, wenn es besonders kalt ist, brauchen wir warme Getränke. Das betrifft auch die Smoothies, denn kalte Getränke sorgen eher für noch mehr Bibber-Alarm. Warme Winter-Smoothies wärmen von innen und versorgen uns mit wichtigen Vitaminen. Ob mit Mandelmich, Granatapfel oder mit Nüssen verfeinert, wir stellen euch eine Vielzahl an unterschiedlichen Winter Smoothie Rezepten vor.


Die Vorteile der Smoothies in den Jahreszeiten

Wer seine Smoothies entsprechend der Jahreszeiten zubereitet, hat viele Vorteile. So lassen sich die leckeren Getränke im Sommer mit garteneigenen Früchten herstellen und enthalten daher eine extra Portion Vitamine. Wer keinen Garten oder mal Lust auf etwas Abwechslung hat, kann auch regionale Früchte auf dem Markt kaufen. Die frischen Zutaten, ohne chemische Behandlungen, sind auf jeden Fall wesentlich gesünder und gehaltvoller. Zudem sind auch die Preise zu den einzelnen Jahreszeiten günstiger. Erdbeeren kosten logicherweise im Sommer weniger als im Frühling und schmecken besser. Sie lassen sich zudem ganz individuell auf die Bedürfnisse von uns Menschen anpassen und versorgen uns mit vielen wichtigen Vitaminen und Mineralien.
Jede Jahreszeit mit Smoothies genießen
Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, ein leckerer und frisch zubereiteter Smoothie ist der perfekte Start in den Tag und gibt unserem Körper so viele wichtige Vitamine und Nährstoffe, sodass es kein Wunder ist, dass dieses leckere Getränk für viele mittlerweile zum Alltag gehört. Aber nicht nur am Morgen, sondern auch für zwischendurch lässt sich der Smoothie zu jeder Tageszeit und bei allen Temperaturen genießen.