Skip to main content

Besuche uns auf: Facebook - Google+ - Twitter

Russell Hobbs Aura Mix und Go Pro Mix

41,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juni 2017 21:15
HerstellerRussell
Leistung300 Watt
Geschwindigkeit19.500 U/min
Messer2 Klingen
Geschwindigkeitsstufen1
Fassungsvermögen600 ml
Besonderheiten:

einfache Bedienung
gutes Ergebnis
fester Stand
sicher
vielseitig einsetzbar
toller Preis
viel Zubehör
als Smoothie 2 Go nutzbar
platzsparend und klein


Die leckeren Smoothies sind in aller Munde, sodass wir den Russell Hobbs Aura Smoothie Mixer mal genauer unter die Lupe genommen haben, um ihn in unseren typischen Bewertungskriterien für Dich zu testen. So kannst Du schnell herausfinden, ob es sich dabei um ein Modell handelt, welches Deinen Anforderungen genügt und Dir die Smoothies zubereiten kann, auf die Du Dich bereits freust.

Leistungen und Eigenschaften

Dieser Smoothie Maker hat eine durchschnittliche Leistung von 300 Watt, mit der er 19.500 Umdrehungen pro Minute schafft (gemessen im Leerlauf). Er verfügt über ein 2- flügeliges Edelstahlmesser und über zwei Kunststoffbehälter, welche jeweils ein Fassungsvermögen von 600 ml aufweisen und auch mit einem Trinkverschluss versehen sind, sodass es sich hierbei auch um einen sogenannten Smoothie Maker to Go handelt.

Er hat eine Geschwindigkeitsstufe, was dazu führt, dass die Umdrehungen nicht individuell eingestellt und dem Mixgut angepasst werden können. Dieser Smoothie Mixer hat die Maße 17,7 x 25,8 x 28,3 cm und ein Eigengewicht von 1,7 Kilo. Zudem ist er mit rutschfesten Füßen versehen, damit er beim Mixen nicht rutschen kann und einen sicheren Stand bietet.

Er eignet sich nicht nur als reiner Smoothie Maker, sondern ebenfalls als Standmixer, sodass nicht nur Mixgut für den leckere Smoothie zerkleinert wird, sondern auch andere Zutaten.

Diese Funktionen werden geboten

Der Russell Hobbs Aura Mix bietet Dir eine hohe Flexibilität und zaubert Dir nicht nur leckere Smoothies mit unterschiedlichen Zutaten, sondern zerkleinert auch anderes Mixgut, sodass er ebenfalls als Standmixer genutzt werden kann. Auch Eis oder gefrorene Früchte werden mit dem Edelstahlmesser zerkleinert. hier ist jedoch zu erwähnen, dass viele andere Smoothie Mixer, wie zum Beispiel der WMF Smoothie Mixer aus unserem Test mit einem Vier-Klingen-Messer ausgestattet ist und somit noch bessere Ergebnisse erzielt.

Durch die Tatsache, dass die Becher mit einem Trinkaufsatz versehen sind, kann der frisch zubereitete Smoothie auch von unterwegs genossen werden. Die dafür vorgesehene Öffnung ist groß genug, damit auch dickflüssigere Smoothies ohne Probleme getrunken werden können.

Das Smoothie Ergebnis

Bei unserem Test haben wir mehrere Smoothies zubereitet, sodass wir nicht nur den erfrischenden Smoothie mit Eis bzw. gefrorenen Früchten versucht haben. Dieser wurde im Übrigens wirklich lecker, sodass auch mit Eiswürfeln oder aber gefrorenen Erdbeeren keinerlei Probleme auftraten und das Ergebnis super köstlich und ohne störende Stückchen war. Frisches Obst lässt sich ebenfalls total fein zerkleinern, wobei wir allerdings feststellen mussten, dass man die Schale der Früchte entfernen sollte. Auch die Kerne sind zu entfernen.

Des Weiteren haben wir Smoothies mit Nüssen und Chiasamen versucht. Hier gab es mal kleine Stückchen, was uns jedoch nicht weiter gestört hat. Bei den faserreichen Zutaten musste wir ein- zwei Mal umrühren, damit sich diese nicht um das Messe legen konnten aber insgesamt waren wir sehr zufrieden mit dem Ergebnis, denn jeder Smoothie wurde sehr weich und war super lecker.

Welches Zubehör gibt es?

Wer den Russell Hobbs Aura Mix Smoothie Maker bestellen möchte, hat zwei unterschiedliche Ausführungen zur Auswahl. Die Auswahl Eins beinhaltete neben dem Smoothie Maker selbst noch zwei Mixbehälter, welche im Übrigen in jeden üblichen Autogetränkehalter passen sollen. Der Deckel der Behälter verfügt über eine spezielle Trinköffnung und alle beiden Becher haben ein Fassungsvermögen von 600 ml, was unserer Meinung nach komplett ausreicht.

Bei der zweiten Variante gibt es ganze drei Trinkflaschen sowie einen speziellen Kühlstick, der den Smoothie auch unterwegs weiterhin schön kalt hält und in die Flaschen eingelegt wird. Des Weiteren bietet diese Variante zusätzlich eine Gewürzmühle, welche, wie der Name schon vermuten lässt, speziell zum Mahlen von Gewürzen konzipiert wurde.

Nachteile:

manchmal Probleme mit faserreichen Produkten
etwas umständliche Befüllung und Nutzung

Die Handhabung mit dem Russel Hobbs Mixer

Kommen wir zu einem der wichtigsten Testpunkte und zwar der Handhabung bzw. der Bedienung von diesem Russel Hobbs Smoothie Maker. Wir haben uns vor dem ersten Test natürlich die Bedienungsanleitung durchgelesen, welche kurz und knackig gehalten wurde und alle Funktionen direkt einfach und verständlich auf den Punkt bringt. Jedoch ist dieser Smoothie Maker so einfach zu bedienen, dass man die Anleitung normalerweise nicht braucht, sondern alles wie von alleine geht.

Zuerst müssen natürlich die beiden Mixbecher einmal gewaschen werden und schon kann es losgehen. Da es nur eine Geschwindigkeitsstufe gibt, kann man gar nichts falsch machen, sondern muss nur warten, bis das Mixgut, welches man vorher eingefüllt hat, die gewünschte Konsistenz erreicht. Eventuell muss immer mal Wasser oder Saft nachgegeben werden.
Schade ist es, dass das Befüllen etwas umständlich ist. So muss der Becher für das Befüllen auf den Kopf gestellt werden. Anschließend kommt das Mixgut rein und nun wird das Mahlwerk aufgesetzt und festgedreht. Anschließend wird alles einmal umgedreht und kann nun auf den Motorblock gesetzt und befestigt werden. Das bedeutet also, dass man zum probieren oder zum Zugeben weiterer Zutaten immer einmal alles abnehmen und wieder drauf setzen muss, was leider etwas umständlich ist.

Von Vorteil ist jedoch die Tatsache, dass man den Mixbecher direkt nach der Fertigstellung als Trinkbecher benutzen kann und der fertige Smoothie also auch mitgenommen werden kann, um ihn direkt frisch zu genießen. So bleiben zum Beispiel Smoothies, die mit gefrorenen Zutaten gemacht wurden, schön kalt. Die Reinigung der Becher sowie von dem Mahlwerk ist schnell und einfach, sodass hier keine Rückstände zurück bleiben.

Fazit

Wir sind insgesamt total zufrieden mit unserem Russell Hobbs Aura Mix und Go Pro Mix Test und können daher dieses Gerät auf jeden Fall weiterempfehlen. Es eignet sich nicht nur für die typischen Fruchtsmoothies, sondern auch teilweise für die grünen Smoothies, wobei Du hier immer mal wieder vorsichtig mit neuen Zutaten sein musst, damit diese sich nicht ums Messer legen. Er lässt sich einfach bedienen, sorgt für ein gutes Ergebnis und ist zudem preislich betrachtet einfach genial.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


41,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juni 2017 21:15