Skip to main content

Besuche uns auf: Facebook - Google+ - Twitter

Mango-Ananas-Litschi-Smoothie mit Passionsfrucht und Zitronenmelisse

Das braucht ihr an Zutaten:

2 reife Mangos
1 Baby-Ananas
1 Handvoll Litschis
2 Passionsfrüchte
1 reife Banane
1 Apfel (süß)
1 Handvoll Zitronenmelisse
Saft einer Limette
400ml kaltes Wasser
4 EL Agavendicksaft

Zeitlicher Aufwand:10 Minuten
Schwierigkeitsgrad:Normal

Zubereitung:

  • Zuerst werden die Mangos geschält, das Fruchtfleisch vom Kern entfernt und grob gehackt.
  • Die Baby-Ananas schälen, putzen und in grobe Würfel schneiden.
  • Nun die Litschis schälen, waschen, entkernen und grob hacken.
  • Anschließend die Passionsfrucht halbieren und das Fruchtfleisch heraus löffeln.
  • Danach die reife Banane schälen und in dicke Scheiben schneiden.
  • Den Apfel waschen, halbieren, entkernen und grob würfeln.
  • Nun die Zitronenmelisse waschen, trocken tupfen und fein hacken.
  • Die Limette halbieren und den Saft der gesamten Limette auspressen.
  • Alle Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren.
  • Nach Belieben erneut mit Agavendicksaft abschmecken, in die Gläser füllen und sofort servieren.

Mango-Ananas-Litschi-Smoothie mit Passionsfrucht und Zitronenmelisse

Dieser köstliche Smoothie bereitet einem sofort gut Laune. Mir jedenfalls, geht es immer so, wenn ich ihn mixe.
Die Zutaten sind nicht nur unglaublich lecker und exotisch, auch sind sie wirkungsvoll und gesundheitsfördernd. Ihr Eigenschaften halten fit und geben euch das Maximum an Vitalität, die man für einen stressigen Tag, immer gebrauchen kann.

Die Ananas enthält viel Vitamin C, stärkt das Immunsystem, baut die Abwehrkräfte auf und kurbelt den Stoffwechsel an. Dazu kommt noch, dass sie in vielen Ländern als Naturheilmittel bekannt ist und bei Rheuma, Gicht und Herz-Kreislauf-Erkrankungen helfen kann.

Des Weiteren stärkt sie die Leistung des Gehirns, lässt schlechte Laune verschwinden und ist in Sachen Diäten, die beste Adresse. Ausserdem wirkt sie entgiftend, entschlackend, entzündungshemmend, antibakteriell, krampflösend und belebend.

Die Passiosnfrucht ist ebenfalls ein wahres Wundermittel und kann euch bei einigen Beschwerden
helfen. Zum einen ist sie reich an Vitaminen, Kalzium, Kalium, Eisen, Mineralstoffen, Spurenelemente und Magnesium. Zum anderen stärkt sie ebenfalls das Immunsystem und die Abwehrkräfte, hilft bei Nierenerkrankungen und Nervenschwäche. Zudem hilft sie bei Schwindelanfällen,
Menstruationsbeschwerden, Bauchschmerzen und Wechseljahrbeschwerden.

Aber auch der Apfel kann sich in jeglicher Hinsicht blicken lassen. Wusstet ihr, dass in einem Apfel mehr als 30 verschiedene Vitamine stecken? Der Apfel ist somit unglaublich gesund und hilft bei Verstopfungen, Verdauungsproblemen, Erkältung, Gelenk- und Bauchschmerzen. Gleichzeitig stärkt er das Immunsystem, fördert die Durchblutung und hilft bei Kreislaufproblemen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *