Skip to main content

Besuche uns auf: Facebook - Google+ - Twitter

Babyspinat Smoothie mit Passionsfrucht, Kaktusfeigen, Ingwer und Mango

Das braucht ihr an Zutaten:

350g Babyspinat
1 reife Banane
1 reife Birne
1 Apfel (süß)
2 Passionsfrüchte
2 Kaktusfeigen
1 kleines Stück Ingwer
1 reife Mango
125ml Kokoswasser
400ml kaltes Wasser
Honig oder Agavendicksaft

Zeitlicher Aufwand:5 Minuten
Schwierigkeitsgrad:Simpel

Zubereitung:

  • Zuerst wird der Babyspinat gründlich gewaschen, geputzt und grob gehackt.
  • Die Banane schälen und in dicke Scheiben schneiden.
  • Birne und Apfel waschen, halbieren, entkernen und in grobe Würfel schneiden.
  • Nun die Passionsfrucht halbieren und das Fruchtfleisch heraus löffeln.
  • Anschließend die Kaktusfeigen waschen, gründlich putzen und in grobe Würfel schneiden.
  • Danach den Ingwer schälen, putzen und grob hacken.
  • Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern entnehmen und ebenfalls grob hacken.
  • Kokoswasser und Kokoscreme vorab miteinander vermengen und gut verrühren.
  • Alle Zutaten nun in einen Smoothie Maker geben und fein pürieren.
  • Mit Honig oder Agavendicksaft abschmecken, in die Gläser füllen und sofort servieren.

Babyspinat Smoothie mit Passionsfrucht, Kaktusfeigen, Ingwer und Mango

Dieser köstliche Smoothie ist für mich ein absolutes Muss, in Sachen Gesundheit. Alle Zutaten, die in dem Smoothie enthalten sind, sind wohltuend und gesundheitsfördernd. Auch die Zubereitung ist alles andere als knifflig. Im Endeffekt müsst ihr alle Zutaten in den Smoothie Mixer geben und nach wenigen Minuten, habt ihr euren persönlichen“ Wunder-Smoothie“ gemixt. Noch nie war gesundes und bewusstes Leben so einfach und daran solltet ihr euch unbedingt gewöhnen.

 
Der Babyspinat ist ein großartiger Energie-Lieferant, der entzündungshemmend, antibakteriell, entschlackend, reinigend, krampflösend und schmerzstillend wirkt. Dazu kommt noch, dass er bei Verdauungsbeschwerden und Bauchschmerzen hilft, den Blutdruck reguliert und den Kreislauf stabilisiert. Zusätzlich hilft er bei Schwindelanfällen, Nervenschwäche und Migräne.

 
Auch ist der Spinat reich an Eisen, Vitaminen, Kalzium, Kalium, Magnesium, Ballaststoffen, Mangan, Phosphor und natürliches Jod.
Der Ingwer gehört zu den gesündesten Lebensmittel weltweit und das nicht ohne Grund. Zum einen hilft er bei jeglichen Beschwerden und wird auch gerne als natürliches Schmerzmittel gewählt. Zum anderen beschleunigt er die Heilung von Wunden, wirkt antibakteriell, entzündungshemmend, schleimlösend und beruhigend. Des Weiteren solltet ihr ihn bei Erkältung, Virus-Infektion, grippalen Infekt, Schnupfen, Husten, Heiserkeit, Halsschmerzen, Fieber und Gliederschmerzen anwenden.

 
Aber auch das Immunsystem und die Abwehrkräfte werden durch den Ingwer gestärkt. Auch kurbelt der den Stoffwechsel an, fördert die Durchblutung, reguliert die Darmaktivität und sorgt auch für ein besseres Hautbild.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *